Mirador del Río

Aussichtspunkt Mirador del Río

In einer Höhe von ca. 400 Metern auf dem Risco de Famara, gegenüber von La Graciosa. liegt der Mirador del Río. 
 
Aussichtspunkt Mirador del Rio Blick auf El Rio und nach La Graciosa
 
Er gilt als eine der repräsentativsten architektonischen Kreationen von César Manrique, denn er sprüht vor künstlerischen und architektonischen Details und vor seiner Begeisterung, die Kunst und die Natur zu verschmelzen.
 
Aussichtspunkt Mirador del Rio Blick nach La Graciosa
 
Seine Lage in der Nähe einer alten Militärbasis aus dem ausklingenden 19. Jahrhundert und inmitten der Felsen, ist so meisterlich getarnt, wie es nur einem Genie wie Manrique gelingen konnte, überragt der Mirador die Meerenge El Río, die Lanzarote von der Nachbarinsel La Graciosa trennt. 
 
Trotz seines unscheinbaren Äußeren überrascht das Innere des Gebäudes mit seinen sorgfältig gestalteten Details.
 
Aussichtspunkt Mirador del Rio und Monte Corona
 
Beeindruckende Glasfenster mit Aussicht auf La Graciosa, die Augen des Miradors, die Manrique so geformt hat, dass sie den Panoramaeffekt noch verstärken und einige monumentale und originelle Skulpturen, die von der Decke hängen, scheinen die Schwerkraft zu überlisten. 
 
Vom Aussichtspunkt Mirador del Río aus können Sie die achte der Kanarischen Inseln, La Graciosa, betrachten, sowie die dahinter liegenden anderen kleineren Inseln, die zum Naturpark des Chinijo-Archipels gehören, während zu ihren Füßen, unten am Risco-Kliff, die rötlichen Salzwerke von Río leuchten, die auch als Guza bekannt sind, die ältesten Salzwerkes der kanarischen Inselgruppe. 
 
Die Erschließung des Mirador del Río, die in Zusammenarbeit mit dem Architekten Eduardo Cáceres und dem Künstler Jesús Soto erfolgte, ist ein Glanzbeispiel für hervorragende technische Planung mit begrenzten Mitteln. Zuerst wurde die Fläche ausgehoben, im Anschluss das Gebäude errichtet und mit Vulkangestein beschichtet.
 
Aussichtspunkt Mirador del Rio innen

Cafeteria im Mirador del Río
 
Genießen Sie den außergewöhnlichen Ausblick auf das Chinijo-Archipel durch das große Glasfenster, während Sie sich eine gute Tasse Kaffee und dazu ein Stück Kuchen aus unserer reichhaltigen Auswahl oder einen Imbiss am Morgen schmecken lassen.
Es erwartet Sie eine große Auswahl an Backwaren und Snacks 
Hier sehen Sie die Speisekarte > 
 
Aussichtspunkt Mirador del Rio innen
 
Im Souvenierladen welchen man über eine Treppe erreicht, finden Sie beliebte Kunsthandwerksartikel, Bücher, Kleidung und Keramik.
 

Öffnungszeiten Aussichtspunkt Mirador del Río:

  • 10 – 17 Uhr (letzter Besuch der Vulkanroute)
  • am 24. und 31. Dezember 10 – 16:45 Uhr.
  • Empfohlene Besuchszeit: 45 Minuten. 

 

Eintrittspreise (ab 01/2020):

  • Erwachsene: 5 Euro
  • Kinder (7 – 12 Jahre): 2,50 Euro 
  • Eintritt für Kinder unter 7 Jahren kostenlos
  • Erwachsene Bewohner der Kanarischen Inseln: 4 Euro
  • Minderjährige Bewohner der Kanarischen Inseln: 2 Euro
  • Bewohner von Lanzarote: 1 Euro
  • 30% Ermäßigung auf den Eintrittspreis für Personen mit Behinderung bei Vorlage des Ausweises am Kassenschalter.
  • Mit Ausnahme der oberen Terrasse ist das gesamte Zentrum barrierefrei. Die Zentren für Kunst, Kultur und Tourismus beseitigen aktuell alle architektonischen Barrieren und bauen ihre Räumlichkeiten barrierefrei um. Das Zentrum wurde von dem gemeinnützigen Verband Predif als barrierefrei anerkannt.
  • Bei bewölktem Himmel oder schlechtem Wetter gibt es Sonderpreise. Sie werden sich dann wie in einem Meer aus Wolken fühlen!
 
Wir empfehlen Ihnen, eine Eintrittskarte für 3, 4 oder 6 Zentren zum Sparpreis, so sparen Sie beim Besuch der Zentren bis zu 9,50 €. Zudem können Sie Ihre Reise so günstiger planen und mit anderen interessanten Kunst- und Kultur-Zentren auf der Insel kombinieren.
 
Aussichtspunkt Mirador del Rio Preistafel
 
So können Sie Ihre Besichtigungen auch noch bequemer organisieren und die Werke von César Manrique aus allen Perspektiven genießen, indem Sie den Besuch der Feuerberge mit anderen Zentren Ihrer Wahl, wie z.B. Jameos del Agua und Cueva de los Verdes kombinieren und dadurch verbilligte Eintrittspreise zahlen.
 
Ihren persönlichen Reiseführer, für die Zentren für Kunst, Kultur und Tourismus auf 
Lanzarote, können Sie hier als App herunterladen > 
 
Sonstiges: 
  • Besuchsdauer ca. 45 Minuten
  • Von Oktober bis Mai empfehlen wir Ihnen, wärmere Kleidung. Wegen des oft auftretenden Windes ist die gefühlte Temperatur hier oft etwas niedriger
  • Mit Ausnahme von Blindenhunden sind Haustiere hier nicht erlaubt
  • Bei der Cafeteria stehen Wickeltische für Babys bereit
  • Mit Kinderwagen ist das obere Geschoss schwer zu erreichen
  • Parken und Abstellen von Fahrrädern gratis
  • Ferngläser, Gratis-WLAN
  • In Tripadvisor > 
 
Denken Sie an Ihre Kamera, denn der Mirador del Río bietet Ihnen viele originelle Fotomotive. 
 
Schon „etwas ältere“ Menschen können sich vielleicht noch daran erinnern, als als der Mirador del Río mit der Aussicht auf La Graciosa, in den 1970er Jahren auch als Filmkulisse für die bekannte TV-Serie Timm Thaler diente.
 
 
 
 
 
Broschüre von: Mirador del Río hier zum downloaden

Webseite von CACT Lanzarote > 

 

Einen geeigneten Mietwagen, zum Besuch der Sehenswürdigkeiten von Lanzarote, organisieren wir Ihnen gerne, inklusive aller Nebenkosten und Vollkaskoversicherungen ohne Selbstbeteiligung von Cabrera Medina, zum Wochenpreis von € 145,-.

Oder Klicken Sie hier für einen Mietwagen von Pluscar Mietwagen

zu ähnlich günstigen und kulanten Bedingungen.

 

Ferienunterkünfte von Castillo Lanzarote:

Castillo I  Castillo II  Castillo III  Castillo IV

 

[vfb id=1]